Girona: Reisebericht

Über unseren kurzen Zwischenstopp auf dem Weg nach Barcelona.

vor 4 Jahren veröffentlicht unter Reisen Spanien.

Auf der Suche nach einem Urlaubsziel für einen Wochenendtrip stießen wir in der Flugsuche von Ryanair auf günstige Flüge nach Girona, das 85 km nordwestlich von Barcelona liegt. Nach einer Schnellrecherche im Internet buchten wir kurzentschlossen die Flüge.

Nachteil der günstigen Flüge war die späte Landung in Girona, unsere Ankunft war um 23:55 Uhr. Da wir uns aber am nächsten Tag Girona ansehen wollten, quartierten wir uns im Flughafenhotel ein. Am Morgen stiegen wir dann in den Bus nach Girona, um die Stadt in alter Frische zu erkunden.

Sant Jordi Tag

Girnoa

Nachdem wir unser Gepäck in den Schließfächern am Hauptbahnhof verstaut hatten, machten wir uns auf den Weg Richtung Zentrum. Schon während der Busfahrt wunderten wir uns über zahlreiche Rosen- und Bücherverkäufer an den Straßenrändern. In der Stadt wurden wir nun auch von diesen regelmäßig angesprochen. Wie wir später in unserem Hotel in Barcelona erfuhren, ist heute Sant Jordi Tag. An diesem katalanischen Feiertag schenken die Mädchen den Jungen Bücher und die Jungen den Mädchen Rosen.

Der Sant Jordi Tag wird in Katalonien offenbar ausgiebig gefeiert, das Zentrum von Girona war ziemlich überfüllt.

Altstadt

Altstadt Girona

Wir konnten uns glücklicherweise recht zügig in die engen Gassen und Treppen der Altstadt retten, in denen wesentlich weniger los war.

La Catedral de Girona

La Catedral de Girona

Nachdem wir sehr lange durch die wunderschöne Altstadt spaziert sind, erreichten wir die Kathedrale von Girona. Der Anblick des großzügig verzierten Bauwerkes ist wirklich beeindruckend. Nach einer kurzen Kaffeepause beschlossen wir, langsam den Rückweg zum Hauptbahnhof anzutreten.

Girona

Girona

Auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof überquerten wir immer wieder den Fluss Girona, der um diese Jahreszeit schon fast kein Wasser mehr führt. Über den Sommer trocknet der Girona sogar komplett aus.

Wieder am Hauptbahnhof angekommen, nahmen wir unser Gepäck aus dem Schließfach und fuhren mit dem Zug weiter nach Barcelona.

Fazit

Wir waren wirklich sehr überrascht von Girona, vor allem von der Größe der Altstadt. Aber auch sonst ist die Stadt wirklich sehenswert und auf jeden Fall einen kurzen Abstecher wert!

Galerie (14 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 23. April 2015.


Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: