Durch die Westfjorde

Island-Tagebuch 2015 – Tag 11: Djúpavík, Galtahryggjarlaug, Súðavík und Ísafjörður

vor 3 Jahren veröffentlicht unter Reisen Island.

Nach einer sehr ruhigen und ein wenig geheimnisvollen Nacht in der zu einem Hotel umgebauten Unterkunft für Fabrikarbeiterinnen in Djúpavík, sollte es am elften Tag wieder in die etwas dichter bevölkerten Gebiete von Island gehen.

Abgesehen von unserer Unterkunft in Ísafjörður hatten wir an diesem Tag nur ein Ziel, den Hot Pot Galtahryggjarlaug. Entsprechend übersichtlich war unser Plan:

  • Der Hot Pot Galtahryggjarlaug
  • Die Stadt Ísafjörður

Streckenverlauf

Djúpavík

Djúpavík

Nach einem umfangreichen und leckeren Frühstück im Hotel Djúpavík machten wir uns auf unseren Weg auf die andere Seite der Westfjorde. Die Fahrt über die sich an den Fjorden entlangschlängelnden Schotterpisten war ziemlich aufregend, die Abhänge am Straßenrand sind doch recht steil. Ich musste aufpassen, mich nicht allzu sehr von der wunderschönen Natur in den Fjorden ablenken zu lassen.

GPS: 65.944972, -21.559781

Galtahryggjarlaug

Galtahryggjarlaug

Den Hot Pot Galtahryggjarlaug haben wir recht lange gesucht, bis wir endlich gefunden hatten. Er liegt etwas versteckt, ist aber mit dem Auto über einen holprigen Feldweg zu erreichen. Als wir ihn endlich gefunden hatten, konnten uns aber weder Sturm noch Regen vom Baden abhalten. Beim Hot Pot gab es eine kleine, leider schon ziemlich kaputte Holzhütte, in der wir uns umziehen konnten. Duschen waren keine vorhanden.

GPS: 65.840038, -22.678723

Ísafjörður

Ísafjörður

Ísafjörður ist mit seinen 2600 Einwohnern die größte Stadt in den Westfjorden. Dank unserer wenigen Zwischenstopps hatten wir den Ort noch am späten Nachmittag erreicht. So hatten wir genug Zeit unsere Vorräte in den dortigen Supermärkten aufzufrischen. Und in einer „Vínbúðin“, einem staatlichen Alkoholgeschäft, deckten wir uns mit isländischem Craftbeer und dem berühmten Brennivín ein.

Bevor es zu unserer Unterkunft ging, gab es noch sehr leckere Burger im Húsið Kaffihús, einem schön eingerichteten Restaurant mit wirklich günstigen Preisen, sehr empfehlenswert!

GPS: 66.074718, -23.124162

Galerie (12 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 8. Oktober 2015.



Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: