Durch den Jasper National Park

Reisetagebuch Kanada – Tag 7: Von Banff nach Jasper

vor 11 Tagen veröffentlicht unter Reisen Kanada.

Unser siebter Tag in Kanada war eigentlich ein reiner Fahrtag, denn der Umzug in eine neue Unterkunft stand an. Von Banff aus fuhren wir ins 300 km entfernte Jasper. Nur wenige Sehenswürdigkeiten sahen wir uns auf dem Weg dorthin an, wir hielten nur am Herbert Lake und an den Panther Falls, aber die Aussicht links und rechts des Icefields Parkway war auch ohne Sehenswürdigkeiten durchgehend atemberaubend.

Herbert Lake

Karte an den Koordinate 51.461659°, -116.224095°

Herbert Lake

Bei unserer ersten Erkundungstour in Richtung Norden haben wir den Herbert Lake am Vortag aus Zeitmangel noch ausgelassen, diesen Stopp holten wir nun nach. Der Flache See ist sehr ruhig, weshalb durch die Spiegelung ziemlich spektakuläre Fotos entstehen. Wirklich Sehenswert ist er aber nicht, wenn ihr auf ein Foto verzichten könnt, könnt ihr ihn auch getrost links liegen lassen.

GPS: 51.461659°, -116.224095° (OpenStreetMap, Google Maps)

Icefields Parkway

Karte an den Koordinate 52.056031°, -116.885147°

Icefields Parkway

Viel sehenswerter ist da die Natur links und rechts des Icefields Parkways an sich. Die von Gletschern geformte Landschaft ist sehr abwechslungsreich, durch Gletschertäler geht es über hohe Berggipfel in tiefste Nadelwälder und wieder zurück in Gletschertäler. Eine ideale Strecke für einen Roadtrip!

GPS: 52.056031°, -116.885147° (OpenStreetMap, Google Maps)

Panther Falls

Karte an den Koordinate 52.180845°, -117.057456°

Panther Falls

Eher zufällig entdeckten wir die in der Nähe eines Parkplatzes die im Wald versteckten Panther Falls. Eine Kaskade vieler kleinerer Wasserfälle schlängelt sich durch Potholes im über viele Jahrhunderte geformte Gestein, bevor das Wasser am Ende 61 Meter in die Tiefe stürzt. Wir waren ganz alleine vor Ort und konnten den wunderschönen Wasserfall in Ruhe erkunden.

Panther Falls

Die Panther Falls waren definitiv der schönste Wasserfall, den wir auf unserem Kanada-Trip gesehen haben, wenn nicht sogar die schönste Sehenswürdigkeit überhaupt! Wir waren sehr begeistert! Solltet ihr die Panther Falls besuchen wollen, dann parkt auf dem Parkplatz bei den angegebene Koordinaten und folgt dem Rauschen in den Wald.

GPS: 52.180845°, -117.057456° (OpenStreetMap, Google Maps)

Bergziegen am Straßenrand

Karte an den Koordinate 52.617189°, -117.846373°

Bergziegen

Kurz vor Jasper legten wir dann noch einen kurzen Stopp bei einigen Bergziegen ein, die einen Berghang direkt neben dem Icefields Parkway unsicher machten. Gemütlich grasten sie den Hang ab und ließen sich auch nicht von den zahlreichen Touristen stören, die sie beobachteten und fotografierten.

GPS: 52.617189°, -117.846373° (OpenStreetMap, Google Maps)

Jasper Brewing Company

Karte an den Koordinate 52.874615°, -118.081037°

In Jasper angekommen, waren wir erstmal sehr hungrig. Als Craftbeer-Jünger hat es mich natürlich zum Brewpub der Jasper Brewing Company gezogen, allerdings wurden wir dort sehr enttäuscht. Trotz vieler freier Tische musste wir an der Theke Platz nehmen, da die freien Tische für vier Personen oder mehr ausgelegt waren und deshalb für größere Gruppen freigehalten worden. Keiner der Tische wurde übrigens während unserer Zeit im Brewpub belegt. Leider konnten uns auch die hauseigenen Biere als auch die Burger nicht wirklich überzeugen, wirklich schade. In unseren Augen ist der Jasper Brewing Company Brewpub leider nur eine Tourifalle mit mittelmäßigem Essen und überhöhten Preisen und nicht zu empfehlen!

GPS: 52.874615°, -118.081037° (OpenStreetMap, Google Maps)

De'd Dog Bar & Grill

Karte an den Koordinate 52.878669°, -118.079621°

Ein paar Häuser weiter findet ihr den De'd Dog Bar & Grill, in dem man uns beide sogar einen Tisch für vier Personen benutzen ließ und wo mir die Bierauswahl wesentlich besser gefiel. Gegessen haben wir dort aber nicht, deshalb kann ich dazu nichts sagen. Ich würde ihn aber beim nächsten Mal definitiv der Jasper Brewing Company vorziehen!

GPS: 52.878669°, -118.079621° (OpenStreetMap, Google Maps)

Two Swans Inn

Karte an den Koordinate 52.883362°, -118.082910°

Two Swans Inn Japser

Am Abend erreichten wir dann unsere Bleibe für die nächten drei Nächte, das Two Swans Inn in Jasper. Die inhabergeführte Unterkunft war sehr gemütlich eingerichtet und neben Zubehör zur Kaffee- und Teezubereitung standen uns sogar ein Kühlschrank und eine Mikrowelle zur Verfügung.

In Jasper könnt ihr sehr viele dieser inhabergeführten Unterkünfte finden, das Two Swans Inn können wir euch sehr empfehlen, aber falls dieses ausgebucht ist oder nicht euren Wünschen entspricht, schaut doch mal unter stayinjasper.com nach!

GPS: 52.883362°, -118.082910° (OpenStreetMap, Google Maps)

Galerie (21 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 4. November 2018.


Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: