Metz: Reisebericht

Über ein verlängertes Wochenende im französischen Metz.

vor 4 Jahren veröffentlicht unter Reisen Frankreich.

Metz liegt an der Mündung der Seille in die Mosel und hat eine bewegende Vergangenheit, die sich auch in der Architektur wiederspiegelt. Da ich sehr gerne Architektur fotografiere und Metz nur ca. 100km von uns entfernt liegt, bot es sich natürlich als ideales Ziel für einen Wochenendtrip an.

Im Nahe am Bahnhof Metz-Ville gelegenen Cecil' Hotel buchten wir ein Zimmer für drei Nächte. Die Parketage im Keller des Hotels konnten wir kostenlos nutzen, was ideal war, denn in Metz sind Parkplätze mangelware. Dort blieb unser Wagen auch während der gesamten Dauer unseres Trips stehen, denn Metz ist recht klein und wir haben alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß abgeklappert.

Bahnhof Metz-Ville

Bahnhof Metz-Ville

Unser erstes Ziel war der Bahnhof Metz-Ville, welcher sich direkt hinter unserem Hotel befand. Das gewaltige Hauptgebäude und den Turm im neo-romanischem – wilhelminischem – Stil fanden wir sehr beeindruckend. Solltet ihr einen Ausflug nach Metz planen, ein Besuch des Bahnhofs Metz-Ville sollte auf eurer Liste der zu besuchenden Sehenswürdigen recht weit oben stehen!

Avenue Foch

Avenue Foch

Die Avenue Foch spazierten wir während unseres Aufenthaltes mehr als einmal lang. Die Architektur der Villen in der von Platanen gesäumten Allee ist grandios und wir haben bei jedem Spaziergang etwas Neues entdeckt.

Porte Serpenoise

Porte Serpenoise

Das Porte Serpenoise (Prinz Friedrich Karl-Tor) entdeckten wir eher zufällig. Leider war es von einer großen Baustelle umgeben und deshalb nicht wirklich schön anzusehen, vielleicht haben wir ja bei unserem nächsten Besuch mehr Glück.

Cathedrale de Metz

Cathedrale de Metz

Die Kathedrale Saint-Étienne (Stephansdom) gilt als eines der schönsten und größten gotischen Kirchengebäude in Frankreich. Die Architektur ist wirklich sehr schön anzusehen, sowohl von außen als auch von innen.

Le Temple Neuf

Le Temple Neuf

Am Temple Neuf kommt man fast gezwungenermaßen vorbei und er ist auf der Moselinsel kaum zu übersehen. Leider war der Temple während unserem Besuch geschlossen, weshalb wir ihn nicht von innen sehen konnten. Aber auch von außen fanden wir ihn sehr beeindruckend.

Porte des Allemands

Porte des Allemands

Das unter Denkmalschutz stehende Porte des Allemands (Deutsches Tor) hat eine lange Geschichte und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Centre Pompidou

Centre Pompidou

Wenn ihr zeitgenössische Kunst mögt, solltet ihr einen Besuch des Centre Pompidou Metz in Betracht ziehen. Mir haben die Ausstellungen recht gut gefallen. Alleine das Gebäude in dem das Museum untergebracht ist, lohnt einen Besuch.

Fazit

Passage de Lamphotheatre

Für ein verlängertes Wochenende ist Metz ein ideales Ziel. Die ganze Stadt ist sehr malerisch und überall kann man beeindruckende Architektur entdecken.

Galerie (16 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 10. April 2015.


Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentare

Eric
vor 3 Jahren

Ein interessanter, kurzer Reisebericht über die Stadt Metz. Die Fotos sind perfekt und unterstützen die Infos ungemein. Vielen Dank.

Hinterlasse einen Kommentar: