Von Jasper nach Kamloops

Reisetagebuch Kanada – Tag 10: Die ersten 450km in Richtung Vancouver

vor 20 Tagen veröffentlicht unter Reisen Kanada.

Unser zehnter Tag in Kanada war wieder einmal ein langer Fahrtag, denn es ging von Jasper ins 450 Kilometer entfernte Kamloops. Auf dem Weg dorthin hielten wir beim Mount Robson und bei den wunderschönen Rearguard Falls.

Coco's Cafe

Karte an den Koordinate 52.875285°, -118.081966°

Bevor wir uns allerdings auf die Straße begaben, besuchten wir auch an unserem dritten Morgen in Jasper noch einmal das traumhafte Coco's Cafe.

GPS: 52.875285°, -118.081966° (OpenStreetMap, Google Maps)

Mount Robson

Karte an den Koordinate 53.035453°, -119.229021°

Mount Robson

Nach dem Frühstück ging es dann auf den Yellowhead Highway und wir verließen den Jasper National Park in Richtung Westen. Nach etwa einer Stunde erreichten wir das Visitor Center des Mount Robson Provincial Park. Das 2248 km² große Schutzgebiet befindet sich um den Mount Robson und gehört zum UNESCO Weltnaturerbe. Mit 3954 Metern Höhe ist Der Mount Robson der höchste Berg der kanadischen Rocky Mountains.

Im Park befinden sich viele Wanderwege und Campgrounds, wir verzichteten aus Zeitgründen allerdings auf eine Wanderung und sahen uns den beeindruckenden Berg nur vom Visitor Center aus an.

GPS: 53.035453°, -119.229021° (OpenStreetMap, Google Maps)

Rearguard Falls

Karte an den Koordinate 52.975304°, -119.364360°

Rearguard Falls

Nur 10 km weiter auf dem Yellowhead Highway legten wir bereits den nächsten Stopp ein, denn dort befinden sich die Rearguard Falls. Vom Parkplatz am Yellowhead Highway müsst ihr einem etwa 500 Meter langem Wanderweg durch den Wald folgen, um den Wasserfall zu erreichen. Von einer Plattform könnt ihr den wunderschön in die Landschaft eingebetteten Wasserfall dann bewundern.

Zurück auf dem Highway beobachteten wir noch eine Weile einen Braunbären, der im Fraser River Fische am fangen war.

GPS: 52.975304°, -119.364360° (OpenStreetMap, Google Maps)

Highway 5 nach Kamloops

Ein paar Kilometer weiter verließen wir dann den Yellowhead Highway und bogen auf den Highway 5 in Richtung Kamloops ab. Auf diesem Highway waren aufgrund von Streckenerneuerungen leider sehr viele Baustellen, weshalb wir mehrmals im Stau standen und so etwa zwei Stunden hinter unserem Plan hingen. Deshalb hatten wir leider keine Zeit mehr für weitere Zwischenstopps und fuhren durch bis in den Ort Kamloops. Die Aussicht auf die Rocky Mountains war aber auch vom Highway aus sehr schön.

Milestones Grill & Bar

Karte an den Koordinate 50.654208°, -120.375548°

Hungrig erreichten wir Kamloops und statteten dem lokalen Restaurant der Milestones Grill & Bar einen Besuch ab. Die Preise sind für Kanada in Ordnung und die Qualität war sehr gut. Besonders empfehlen kann ich euch den „Brie & Mushroom Melt Burger“ mit Brie und Champignons, den ich sehr lecker fand!

Meine Bewertung: 7/10

GPS: 50.654208°, -120.375548° (OpenStreetMap, Google Maps)

Kamloops Pacific Inn & Suites

Karte an den Koordinate 50.652276°, -120.370034°

Kamloops Pacific Inn Suites

Am Abend erreichten wir schließlich unsere Unterkunft für eine Nacht, das Kamloops Pacific Inn & Suites in Kamloops. Das relativ günstige Hotel liegt zwar etwas abgelegen, was für uns allerdings vollkommen okay war, da wir sowieso keine Zeit hatten die Innenstadt von Kamloops zu erkunden und uns die Nähe am Highway wichtiger war. Das im Zimmerpreis enthaltene Frühstück war auch solide, nicht ausgefallen, aber jeder sollte damit glücklich werden.

Nach dem Frühstück stand dann bereits der nächste Fahrtag an, doch dazu mehr im nächsten Artikel dieses Reisetagebuches.

GPS: 50.652276°, -120.370034° (OpenStreetMap, Google Maps)

Galerie (7 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 25. November 2018.



Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: