Auf das einst höchste Gebäude der Welt

Reisetagebuch Taipei – Tag 6: Taipei 101 Observatory, Yongkang Street, Elephant Mountain und Liaoning Street Night Market

vor 9 Monaten veröffentlicht unter Reisen Taiwan.

An unserem sechsten Tag in Taipei bestiegen wir endlich das einst höchste Gebäude der Welt, den Taipei 101. Nach einem kleinen Mittagsausflug in die Yongkang Street spazierten wir dann am Abend auf den Elephant Mountain, von dem aus wir einen traumhaften Blick auf das vor uns liegende Taipei hatten. Danach schlossen wir den gelungenen Tag mit einem Besuch auf dem Liaoning Street Night Market ab.

Taipei 101 Observatory

Karte an den Koordinate 25.033927°, 121.564440°

Taipei 101 Observatory

Der Taipei 101 ist das höchste Gebäude Taiwans und war von 2004 bis 2007 das höchste Gebäude der Welt. Zum Zeitpunkt unseres Besuches war es noch das siebthöchste Gebäude der Welt. Der Taipei 101 ragt mit 508 Metern weit über die Skyline der Stadt und ist von fast überall in Taipei zu sehen. In den Etagen 89 und 91 befindet sich das Taipei 101 Observatory, dass wir an diesem Tag besuchten.

Unsere Tickets haben wir im voraus bei klook.com erworben, da wir uns erhofften, dadurch die Wartezeit am Ticketschalter zu verkürzen. Allerdings bekamen wir von klook.com nur einen Voucher, mit dem wir uns doch am Ticketschalter anstellen mussten. Das war aber kein Problem, denn zu dieser frühen Uhrzeit (wir waren pünktlich um 10 Uhr im Taipei 101) gab es noch keine Schlange am Ticketschalter und auch die Wartezeit vor dem Aufzug hielt sich in Grenzen. Nach ca. 15 Minuten ging es mit dem bis 2009 schnellsten Aufzug der Welt in den 89. Stock, wo wir eine grandiose Aussicht über Taipei genießen konnten.

Ein weiteres Highlight im 101 Observatory ist der Schwingungstilger, der in der Turmspitze hängt und vom Observatory aus frei zugänglich ist. Mit 660 Tonnen ist er der größte Schwingungstilger der Welt.

Im 91. Stock des Observatoriums kann man eigentlich nach draußen gehen, leider war dieser Teil aber während unseres Besuches wegen starkem Wind gesperrt. Nach etlichen Umrundungen und unzähligen Fotos verließen wir das Taipei 101 Observatory wieder.

GPS: 25.033927°, 121.564440° (OpenStreetMap, Google Maps)

Yongkang Street

Karte an den Koordinate 25.031707°, 121.529581°

Yongkang Street

Die Mittagszeit nahte und mit ihr der Hunger. Also entschieden wir uns, wieder in die Yongkang Street zu fahren, wo wir bereits vor drei Tagen sehr gut essen waren. Dieses Mal probierten wir uns an klassischen „Beef Noodles“. Zum Nachtisch ging es wieder einmal zu King Mango, wo wir ein weiteres grandioses Mangoeis zu uns nahmen!

GPS: 25.031707°, 121.529581° (OpenStreetMap, Google Maps)

Elephant Mountain

Karte an den Koordinate 25.027387°, 121.576229°

Elephant Mountain

Am Abend folgte dann ein weiteres Highlight unserer Reise, denn wir kletterten auf den Elephant Mountain, der sich direkt neben Taipei befindet und von dem ihr eine grandiose Aussicht auf die Hauptstadt von Taiwan habt. Der Weg bis zur oberen Aussichtsplattform ist nicht sehr weit und in ca. 20 Minuten geschafft, aber ihr müsst unzählige Stufen in unterschiedlicher Höhe erklimmen, was den Aufstieg vor allem bei den tropischen Temperaturen doch sehr anstrengend macht! Denk daran, genug Wasser, ein Handtuch und eventuell ein Ersatz-T-Shirt einzupacken!

Elephant Mountain

Oben angekommen staunten wir nicht schlecht, denn bereits eine Stunde vor Sonnenuntergang waren fast alle Plätze von Fotografen mit Stativen besetzt. Ich konnte trotzdem noch eine Lücke ergattern und ebenfalls mein Stativ aufbauen, um den Sonnenuntergang in aller Ruhe zu fotografieren. Während wir dor standen und die Dämmerung einsetzte, flogen hin und wieder wirklich riesige Flughunde vor uns umher, was schon sehr beeindruckend war!

Elephant Mountain

Als es schließlich völlig dunkel war, verließen wir den Elephant Mountain wieder. Der Weg ist nicht sehr gut ausgeleuchtet, von daher kann ich euch empfehlen, eine Taschenlampe mitzunehmen, wenn ihr im dunkeln dort rumlauft. Wir waren jedenfalls sehr froh welche dabei gehabt zu haben.

GPS: 25.027387°, 121.576229° (OpenStreetMap, Google Maps)

Liaoning Street Night Market

Karte an den Koordinate 25.049084°, 121.542157°

Liaoning Street Night Market

Den Abend nutzten wir schließlich um einen weiteren Night Market zu besuchen. Es führte uns zum Liaoning Street Night Market, der nicht wie die anderen Night Markets, die wir bisher besucht hatten, in einer Fußgängerzone liegt, sondern mitten auf einer vielbefahrenen Straße. Die meisten Stände boten auch kein Streetfood für „auf die Faust“ an, sondern waren Vorbauten der sich dahinter befindlichen Restaurants. Wir begnügten uns mit gefüllten Teigtaschen aus einem der Restaurants und machten uns anschließend auf den Heimweg.

Wie es dann am nächsten Tag weiterging, erfahrt ihr im nächsten Artikel dieses Reiseberichtes!

GPS: 25.049084°, 121.542157° (OpenStreetMap, Google Maps)

Galerie (31 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 17. Dezember 2017.



Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: