Durch den Killarney Nationalpark

Irland-Tagebuch – Tag 12: Moll's Gap, Looscaunagh Hill, Ladies View, Meeting of the Waters, Torc Wasserfall und das Ross Castle

vor einem Monat veröffentlicht unter Reisen  Irland.

Mit unserem zwölften Tag in Irland brach leider auch der letzte Tag unseres Roadtrips auf dem Wild Atlantic Way an. Einmal quer durch den Killarney Nationalpark fuhren wir zum übersichtlichen Flughafen in Kerry, wo wir unseren Mietwagen abgaben und unsere Heimreise mit Ryanair antraten.

Streckenverlauf

Von Kenmare aus ging es über Moll's Gap direkt in den Killarney Nationalpark, wo wir die Aussicht von Ladies View noch einmal auf uns wirken ließen. Vorbei am Muckross Lake fuhren wir bei bescheidenem Wetter zum Torc Wasserfall. Bevor wir schließlich zum Flughafen fuhren, statteten wir dem Ross Castle bei Killarney noch einen Besuch ab.

Whytes Centra Kenmare

Karte an den Koordinate 51.883914°, -9.589390°

Nach einem letzten Full Irish Breakfast in unserer Unterkunft in Kenmare packten wir unsere Koffer und traten die letzte Etappe unseres Roadtrips an.

Zuerst tankten wir unseren Mietwagen aber noch einmal beim Whytes Centra in Kenmare voll und wurden dort an unserem letzten Tag in Irland leider zum ersten und einzigen Mal reingelegt. Generell ist es bei Tankstellen (außerhalb vom Kreditkarten-unfreundlichen Deutschland) auf der ganzen Welt so, dass man beim Tanken vorher an einem Automaten seine Kreditkarte vorautorisiert. Dazu wählt man einen Betrag aus, bis zu dem man nach erfolgreicher Vorautorisierung maximal tanken darf. Tankt man für weniger als den vorher ausgewählten Betrag, wird natürlich nur der entsprechende Betrag von der Kreditkarte gebucht. Aber nicht so beim Whytes Centra in Kenmare! Wir haben 40 € vorautorisiert und anschließend für 32,62 € getankt, das Whytes Centra buchte aber trotzdem die vollen 40 € von unserer Kreditkarte ab. Es gab auch nirgendwo einen Hinweis, dass dies an dieser Tankstelle anders gehandhabt wird als bei allen anderen. Leider tauchte die Abbuchung erst auf unserer Kreditkartenabrechnung auf, nachdem wir wieder in Deutschland waren und für knapp 8 € lohnt es sich nun wirklich nicht, rechtliche Schritte einzuleiten, ärgerlich ist es aber trotzdem!

Deshalb haben wir einen gutgemeinten Rat an euch: Solltet ihr in Kenmare tanken, dann meidet unbedingt die Whytes Centra Tankstelle, wenn ihr nicht übers Ohr gehauen werden wollt!

Moll's Gap

Karte an den Koordinate 51.938375°, -9.657431°

Moll's Gap

Mit vollem Tank fuhren wir anschließend den nördlich von Kenmare gelegenen Pass Moll's Gap entlang und genossen die grandiose Aussicht von der Passstraße.

GPS: 51.938375°, -9.657431° (OpenStreetMap , Google Maps )

Looscaunagh Hill

Karte an den Koordinate 51.962673°, -9.608599°

Looscaunagh Hill

Gleich hinter Moll's Gap beginnt der über 100 km² große Killarney Nationalpark auf den wir bei einem Parkplatz in der Nähe des Looscaunagh Hill einen ersten Blick werfen konnten.

GPS: 51.962673°, -9.608599° (OpenStreetMap , Google Maps )

Ladies View

Karte an den Koordinate 51.967464°, -9.592979°

Ladies View

Schon ein paar hundert Meter später erreichten wir eines der Highlights des Killarney Nationalparks, den Aussichtspunkt Ladies View. Leider war das Wetter nicht so schön wie zwei Tage zuvor, als wir Ladies View schon mal einen Besuch abgestattet haben. Wir genossen den Blick auf die Seen im Nationalpark trotzdem ein wenig und fuhren anschließend weiter in Richtung Norden.

GPS: 51.967464°, -9.592979° (OpenStreetMap , Google Maps )

Meeting of the Waters

Karte an den Koordinate 52.004996°, -9.530150°

Meeting of the Waters

Auf einem Parkplatz, auf dem ein Schild auf einen Wanderweg zu den „Meeting of the Waters“ aufmerksam machte, legten wir einen weiteren Stopp ein. Aufgrund des doch sehr bescheidenen Wetters entschlossen wir uns allerdings gegen eine Wanderung zu dem Ort, an dem sich die Seen im Nationalpark treffen und gaben uns mit der Parkplatzaussicht auf die Seen zufrieden.

GPS: 52.004996°, -9.530150° (OpenStreetMap , Google Maps )

Torc Wasserfall

Karte an den Koordinate 52.003294°, -9.505480°

Torc Wasserfall

Nächstes Ziel war der relative kleine, aber dennoch sehenswürdige Torc Wasserfall. In unmittelbarer Nähe des Wasserfalls gibt es einen Parkplatz, auf dem wir unseren Mietwagen abstellen konnten und über einen Wanderweg erreichten wir den Wasserfall nach kurzer Zeit. Nach einigen Fotos fuhren wir dann weiter in die Stadt Killarney.

GPS: 52.003294°, -9.505480° (OpenStreetMap , Google Maps )

Ross Castle

Karte an den Koordinate 52.041270°, -9.531349°

Ross Castle

Am Ufer des Lough Leane befindet sich in Killarney das sehr touristische Ross Castle. Aufgrund des doch sehr nervigen Massentourismus entschieden wir uns nur für einen kurzen Spaziergang um die im 15. Jahrhundert erbaute Burganlage.

GPS: 52.041270°, -9.531349° (OpenStreetMap , Google Maps )

Kerry Airport

Karte an den Koordinate 52.181395°, -9.537068°

Schließlich erreichten wir das letzte Ziel unseres Roadtrips auf dem Wild Atlantic Way, den Flughafen Kerry. Die Mietwagenübergabe erfolgte problemlos und der Weg vom Mietwagenparkplatz zum Terminal war nur wenige Meter lang. Der Check-In verlief auf dem wirklich kleinen Flughafen ebenfalls problemlos und zügig saßen wir in der Ryanair-Maschine nach Frankfurt-Hahn. Schnell fiel mir wieder ein, warum ich Flüge mit Ryanair meide, wenn es nur geht. Nach einer zweistündigen Kaffeefahrt in einer Konservendose ohne Beinfreiheit war die Tortur aber überstanden und bei den Flugpreisen von Ryanair kann ich das auch mal über mich ergehen lassen. Wir landeten sicher am Flughafen Frankfurt-Hahn und unsere wunderschöne zwölftägige Rundreise durch Irland war schon wieder vorbei.

GPS: 52.181395°, -9.537068° (OpenStreetMap , Google Maps )

Galerie (11 Fotos)

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 27. August 2017.


Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: