Irland: Reisebericht

Über unseren 12-tägigen Roadtrip auf dem Wild Atlantic Way

vor 3 Monaten veröffentlicht unter Reisen  Irland.

Ende Mai 2017 führte es uns für zwölf Tage auf einen Roadtrip über den Wild Atlantic Way in Irland, mit über 2.500 Kilometern Länge eine der längsten zusammenhängenden Küstenstraßen der Welt. Wir starteten in Dublin und fuhren durch Nordirland bis zu den Klippen von Slieve League von dort an folgten wir dem Wild Atlantic Way in Richtung Süden, bis wir den Ort Kenmare erreichten. Insgesamt standen am Ende 2.787 km auf dem Tacho unseres Mietwagens und jeder davon hatte sich gelohnt! In zwölf Artikeln habe ich unsere Reise auf der grünen Insel in Form eine Reisetagebuches umfangreich dokumentiert, dieser Artikel dient dazu, euch alle zwölf Teile dieses Irland-Reisetagebuches in übersichtlicher Form zu präsentieren.

Streckenverlauf

Tag 1: Von Dublin durch Nordirland nach Slieve League

Slieve League

Im Artikel zu unserem ersten Tag in Irland dreht es sich hauptsächlich um unsere Planung bezüglich Strecke, Flügen und Mietwagen. Außerdem könnt ihr nachlesen, wie wir am Abend die beeindruckenden Klippen von Slieve League erreichten.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 1: Von Dublin durch Nordirland nach Slieve League

Tag 2: Von Donegal über Mullaghmore Head nach Sligo

Mullaghmore Head

An unserem zweiten Tag in Irland besuchten wir etliche Strände und den „Signature Point“ Mullaghmore Head. Außerdem gibt es einen kurzen Exkurs in irischem Frühstück.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 2: Von Donegal über Mullaghmore Head nach Sligo

Tag 3: Von Sligo über Downpatrick Head nach Achill Island

Downpatrick Head

An Tag drei unseres Roadtrips auf dem Wild Atlantic Way führte es uns bei relativ ungemütlichem Wetter von Sligo nach Achill Island. Auf dem Weg dorthin statteten wir den beeindruckenden Klippen bei Downpatrick Head einen Besuch ab.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 3: Von Sligo über Downpatrick Head nach Achill Island

Tag 4: Von Achill Island zur Sky Road in Clifden

Aasleagh Falls

Unseren vierten Tag in Irland nutzten wir dazu, die wunderschöne Insel Achill Island zu erkunden. Anschließend fuhren wir an Irlands einzigem Fjord Killary Harbour vorbei zur Sky Road nach Clifden.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 4: Von Achill Island zur Sky Road in Clifden

Tag 5: Rund um Clifden

Pines Island

Am fünften Tag unseres Roadtrips durch Irland sahen wir uns die Sky Road an und besuchten einige Traumstrände im Süden der Stadt Clifden.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 5: Rund um Clifden

Tag 6: Von Clifden nach Galway

Carrickalegaun Bridge

An zahlreichen Sehenswürdigkeiten und weiteren Traumstränden vorbei fuhren wir am sechten Tag unseres Roadtrips in die bevölkerungsreichste Stadt im Westen Irlands, nach Galway.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 6: Von Clifden nach Galway

Tag 7: Durch den Burren zu den Cliffs of Moher

Cliffs of Moher

An Tag sieben unserer Irland-Reise besuchten wir die Cliffs of Moher, die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit Irlands. Auf dem Weg dorthin durchquerten wir außerdem die einzigartige Landschaft rund um den Burren.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 7: Durch den Burren zu den Cliffs of Moher

Tag 8: Von Doolin über Loop Head nach Glin

Kilkee Cliffs

An zahlreichen Cliffs vorbei fuhren wir am achten Tag unseres Roadtrip zum malerischen Städtchen Glin. Ebenso berichte ich in diesem Artikel über unsere Fährüberfahrt über den Shannon River.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 8: Von Doolin über Loop Head nach Glin

Tag 9: Über die Dingle-Halbinsel nach Kenmare

Dingle

Am neunten Tag unserer Reise passierten wir auf unserem Weg nach Kenmare zahlreiche Klosterruinen, Burgruinen und Strände. Außerdem drehten wir eine Runde auf der wundernschönen Dingle-Halbinsel.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 9: Über die Dingle-Halbinsel nach Kenmare

Tag 10: Um den Ring of Kerry

Kerry Cliffs

Eine Umrundung des berühmten Ring of Kerrys stand für den zehnten Tag unseres Roadtrips auf unserem Programm.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 10: Um den Ring of Kerry

Tag 11: Um den Ring of Beara

Cloonee Loughs

Den elften Tag unserer Reise nutzten wir dazu, den „kleinen“ Bruder des Ring of Kerry zu umrunden, den nicht weniger schönen Ring of Beara.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 11: Um den Ring of Beara

Tag 12: Durch den Killarney Nationalpark

Ladies View

Am letzten Tag unseres Roadtrips auf dem Wild Atlantic Way durchquerten wir auf unserem Weg zum Flughafen den Killarney Nationalpark und statteten noch ein paar Sehenswürdigkeiten einen Besuch ab.

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 12: Durch den Killarney Nationalpark

Reisetagebuch

Der besseren Übersicht halber hier noch einmal alle Artikel unseres Irland-Reisetagebuches als Liste:

  1. Von Dublin durch Nordirland nach Slieve League
  2. Von Donegal über Mullaghmore Head nach Sligo
  3. Von Sligo über Downpatrick Head nach Achill Island
  4. Von Achill Island zur Sky Road in Clifden
  5. Rund um Clifden
  6. Von Clifden nach Galway
  7. Durch den Burren zu den Cliffs of Moher
  8. Von Doolin über Loop Head nach Glin
  9. Über die Dingle-Halbinsel nach Kenmare
  10. Um den Ring of Kerry
  11. Um den Ring of Beara
  12. Durch den Killarney Nationalpark
Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 29. August 2017.


Nächster Artikel

Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt: