Island: Reisebericht

Über unseren 17-tägigen Roadtrip auf und neben der isländischen Ringstraße

vor 3 Jahren veröffentlicht unter Reisen Island.

Anfang September 2015 begaben wir uns auf einen 17-tägigen Roadtrip um die größte Vulkaninsel der Welt. Diese Reise habe ich in einem Reisetagebuch aus 17 Blogposts ausführlich dokumentiert. Solltet ihr in nächster Zeit einen Roadtrip in Island planen (was ich euch sehr empfehle!), dann könnt ihr in diesen Blogposts hoffentlich ein paar Inspirationen, Tipps und Anhaltspunkte für eure Reise finden. Dieser Artikel dient als Übersicht über die Stationen unserer Reise und enthält Verlinkungen auf die jeweiligen Blogposts des Reisetagebuchs.

Random Facts

  • 9 Hot Pots
  • 12 Unterkünfte
  • 16 Nächte
  • 37 Regenbögen*
  • 238 Wasserfälle*
  • 533 Minuten 4k-Video (239 GB)
  • 601 Liter Benzin
  • 5132 Kilometer
  • 6914 Fotos (154 GB)
  • unendlich viele Schafe*

*Schätzwert

Streckenverlauf

Wir haben die Insel gegen den Uhrzeigersinn umrundet und sind dabei grundsätzlich der Ringstraße gefolgt. Hin und wieder verließen wir diese für kleinere Umwege, um abgelegenere Sehenswürdigkeiten und Orte zu besuchen. Am zehnten Tag verließen wir die Ringstraße etwas länger, da wir in die Westfjorde abbogen, erst am 14. Tag kehrten wir wieder zu ihr zurück. Am Anfang und am Ende unseres Roadtrips starteten wir einzelne Tagestrips von der Hauptstadt Reykjavík aus.

Tag 1: Keflavík, Reykjavík und das Esja Gebirge

Tag 1

Tag eins war ein recht kurzer Tag, von Keflavík fuhren wir nach Reykjavík und sahen uns das Esja Gebirge an.

Esja Gebirge

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 1: Keflavík, Reykjavík und das Esja Gebirge

Tag 2: Der goldene Zirkel

Tag 2

An Tag zwei fuhren wir die traditionellen Stationen des goldenen Zirkels ab: Kerið, Gullfoss, Haukadalur, Brúarfoss und den Nationalpark Þingvellir.

Brúarfoss

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 2: Der goldene Zirkel

Tag 3: Auf der Ringstraße nach Vík

Tag 3

Am dritten Tag ging es an den Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss, den Gletschern Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull, dem berühmten DC-3 Wrack und der Halbinsel Dyrhólaey mit den Basaltsäulen von Reynisdrangar vorbei nach Vík í Mýrdal.

DC-3

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 3: Auf der Ringstraße nach Vík

Tag 4: Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull

Tag 4

Unser vierter Tag in Island stand ganz im Zeichen einer Gletscherwanderung im Skaftafell-Nationalpark. Auf dem Rückweg nach Vík í Mýrdal besuchten wir noch ein paar Sehenswürdigkeiten: Vatnajökull, Kotárjökull, Krossarfoss, Fjadrárglúfur, Laufskálavarða.

Vatnajökull

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 4: Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull

Tag 5: Seerobben und türkise Eisberge bei Höfn

Tag 5

Über Landmannalaugar ging es am fünften Tag an den Gletscherlagunen Fjallsárlón und Jökulsárlón vorbei nach Höfn.

Kviarjökull

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 5: Seerobben und türkise Eisberge bei Höfn

Tag 6: Durch die Ostfjorde nach Egilsstaðir

Tag 6

An Tag sechs fuhren wir von Höfn durch die Ostfjorde nach Egilsstaðir.

Ostfjorde

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 6: Durch die Ostfjorde nach Egilsstaðir

Tag 7: Die Naturwunder in der Umgebung des Mývatn-Sees

Tag 7

Am siebten Tag besuchten wir den Dettifoss und kundschafteten anschließend die Umgebung des Mývatn Sees aus.

Jökulsárgljúfur

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 7: Die Naturwunder in der Umgebung des Mývatn-Sees

Tag 8: Walbeobachtung in Husavík

Tag 8

Eine Walbeobachtung im Husavík stand für den achten Tag auf dem Programm. Anschließend besuchten wir noch die Schluchten Ásbyrgi und Jökulsárgljúfur, sowie den schönsten Wasserfall Islands, den Aldeyjarfoss.

Husavík

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 8: Walbeobachtung in Husavík

Tag 9: Der Norden Islands

Tag 9

Am neunten Tag begaben wir uns in den Norden Islands und besuchten die vielen kleinen Fischerorte, unter anderem Siglufjörður und Sauðárkrókur.

Siglufjörður

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 9: Der Norden Islands

Tag 10: Zur alten Heringsfabrik in Djúpavík

Tag 10

Zum Hotel Djúpavík bei der verlassen Heringsfabrik in den Westfjorden führte es uns an unserem zehnten Tag in Island.

Djúpavík

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 10: Zur alten Heringsfabrik in Djúpavík

Tag 11: Durch die Westfjorde

Tag 11

Noch tiefer in die Westfjorde begaben wir uns am elften Tag, Ziel war die Stadt Ísafjörður.

Westfjorde

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 11: Durch die Westfjorde

Tag 12: Über die Gipfel der Westfjorde nach Látrabjarg

Tag 12

Eines der schönsten Hotels unserer Reise, das Hotel Látrabjarg, steuerten wir am zwölften Tag unseres Roadtrips an.

Látrabjarg

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 12: Über die Gipfel der Westfjorde nach Látrabjarg

Tag 13: Durch zwei Hot Pots zum Hótel Búðir

Tag 13

Sehr bescheiden war das Wetter an Tag 13 unserer Reise, deshalb steuerten wir mit dem Hellulaug und dem Guðrúnarlaug auch gleich zwei Hot Pots an, bevor wir uns zu unserer Unterkunft, dem berühtem Hótel Búðir, begaben.

Hótel Búðir

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 13: Durch zwei Hot Pots zum Hótel Búðir

Tag 14: Der Norden Reykjavíks

Tag 14

Am 14. Tag trieben wir uns im Norden von Reykjavík rum und besuchten einige heiße Quellen und Wasserfälle. Den Abschluß markierte ein Besuch der Hallgrímskirkja in Reykjavík.

Hraunfossar

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 14: Der Norden Reykjavíks

Tag 15: Der Süden Reykjavíks

Tag 15

Der Süden von Reykjavík wurde an Tag 15 unseres Roadtrips erkundet. Highlights waren der aktive Vulkan Gunnuhver und die Brücke über die Kontinente Miðlína. Abends stand noch eine Wanderung durch Reykjavík auf dem Programm.

Gunnuhver

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 15: Der Süden Reykjavíks

Tag 16: Schwimmen in der blauen Lagune

Tag 16

An unserem 16. Tag in Island besuchten wir die berühmte Blaue Lagune.

Bláa Lónið

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 16: Schwimmen in der blauen Lagune

Tag 17: Zurück nach Keflavík

Tag 17

Nachdem wir am frühen Morgen unseres 17. Tages in Island Nordlichter beobachtet haben, ging es am frühen Nachmittag wieder zurück nach Hause.

Aurora Borealis

Zum Artikel des Reisetagebuchs: Tag 17: Zurück nach Keflavík

Reisetagebuch

Der besseren Übersicht halber hier noch einmal alle Artikel unseres Island-Reisetagebuches als Liste:

  1. Keflavík, Reykjavík und das Esja Gebirge
  2. Der goldene Zirkel
  3. Auf der Ringstraße nach Vík
  4. Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull
  5. Seerobben und türkise Eisberge bei Höfn
  6. Durch die Ostfjorde nach Egilsstaðir
  7. Die Naturwunder in der Umgebung des Mývatn-Sees
  8. Walbeobachtung in Husavík
  9. Der Norden Islands
  10. Zur alten Heringsfabrik in Djúpavík
  11. Durch die Westfjorde
  12. Über die Gipfel der Westfjorde nach Látrabjarg
  13. Durch zwei Hot Pots zum Hótel Búðir
  14. Der Norden Reykjavíks
  15. Der Süden Reykjavíks
  16. Schwimmen in der blauen Lagune
  17. Zurück nach Keflavík

Bonus:

Willi Thiel

Geschrieben von Willi Thiel am 25. Oktober 2015.


Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentare

Britta
vor 2 Jahren

Hej!
Vielen, vielen Dank für diese gigantisch guten Berichte! Wir fahren in vier Tagen los und freuen uns schon riesig auf die Zeit dort. Auch wir werden uns hauptsächlich auf der Ringstraße bewegen und eure Tipps und Ziele helfen mir bei der Planung. Besonders beeindruckend finde ich die Fotos!!!!! Hoffentlich werden wir auch so tolle Motive finden und dabei ein paar Sonnenstrahlen genießen können.
Vielen Dank nochmal, dass du diese Berichte verfasst hast; so etwas ist unbezahlbar bei der Vorbereitung!
Viele Grüße
Britta

vor einem Jahr

Schöner Artikel! Bei uns geht es im September nach Island, eine ähnliche Tour wie bei Euch, nur für 15 Tage und ohne die Westfjorde. Ich hoffe, das Wetter spielt einigermaßen mit.

LG,
Ela

Hinterlasse einen Kommentar: